Betrifft Kinder

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Betrifft Kinder 01-02/2009

Inhaltsverzeichnis

E-Mail Drucken
alt

Hauptsache
Bildung neu definieren und hohe Bildungsqualität
von Anfang an sichern – Teil 1

Wassilios Fthenakis plädiert für die Stärkung von prozessualer Qualität mehr...



Mit Kindern nachdenken
Die Welt der Gedanken entdecken – Frauke Hildebrandt philosophiert mit Kindern verschiedenen Alters
mehr...


Wissen
Kleines Lexikon ungeschriebener
pädagogischer Ansätze – Teil 1

Micha Fink definiert die Muttipädagogik mehr...

Briefe aus Reggio – Teil 4
Eine Reisedokumentation mit Rückblicken auf die eigene Kita-Entwicklung –
aufgeschrieben von Hildegard Wies

Wege aus dem Frust – hin zur Arbeit mit Lust und Professionalität
… zeigt Mariele Diekhof

Anfang gut – alles besser
Von der Familie in die Krippe. Wie der Übergang gelingen kann, beschreibt Anna Winner mehr...

Die Welt mit Büchern entdecken
Vorlesen ohne Text – ein Beitrag von Gabriela Wenke

Vom Reichtum der Unterschiede
Kirsten Winderlich stellt Bilderbücher über Menschen mit Behinderungen vor


Pro&Contra
Kindertageseinrichtungen und ihre Zukunft
Das Bundesjugendkuratorium bezieht Stellung

NetzWerkBildung – das Positionspapier

Sieben Fragen – sieben Thesen zur Veränderung
der Erzieherinnen-Ausbildung

von Detlef Diskowski


Werkstatt
Schreib mal wieder!

Dagmar Arzenbacher erinnert sich an Bilder aus der Kindheit mehr...

Das Fernrohr und die Welt
Es gibt 100 Möglichkeiten, die Welt mit Kindern zu erforschen, meint
Brigitte Rametsteiner

Eine Kunstwerkstatt für Kinder unter drei Jahren
… stellt Christel van Dieken vor mehr...


Perspektivwechsel
Ich erlebe was? Und was erlebst du?
Zwei Sichten auf eine Situation, aufgeschrieben von Barbara Leitner mehr...


Mittendrin
Wir testen die Besten

Micha Fink stellt die Hitliste der wichtigsten Tests vor mehr...

 

Bildung neu definieren und hohe Bildungsqualität von Anfang an sichern

E-Mail Drucken

Ein Plädoyer für die Stärkung von prozessualer Qualität, Teil 1
von Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios Fthenakis


Gunilla Dahlberg (1999, 2004) weist darauf hin, dass der aktuelle gesellschaftliche Wandel – ökonomisch, sozial, technologisch – mehr als nur den Übergang von einer Industriegesellschaft zu einer Informations- und Wissensgesellschaft verkörpert. Vielmehr findet nach Dahlberg eine grundlegende Neubewertung der Art und Weise statt, wie wir die Welt und uns selbst sehen und verstehen. Seit der Aufklärung wurde unser Weltbild stark durch das Projekt der sogenannten Moderne geformt.

Weiterlesen...
 

Mit Kindern nachdenken

E-Mail Drucken

Es gibt eine Welt, die unser Leben ebenso bestimmt wie die Welt um uns herum. Das ist die Welt der Gedanken. Wir bewegen uns darin genauso unbefangen wie im Wald oder auf einer Wiese, obwohl wir diese Welt nicht mit unseren Sinnen erreichen. Wir können sie nicht riechen, hören, fühlen, schmecken oder sehen. Wir bewegen uns im »Raum der Gründe«, wie der amerikanische Philosoph Wilfried Sellars diese Welt nannte, wenn wir denken. Wir können den »Raum der Gründe« genauso entdecken und erforschen wie die fühlbare Welt um uns herum. Wir können eine Geografie von Gedankenwegen, Begriffsterrains und Zusammenhängen zwischen Vorstellungen entwerfen. Zwar gibt es in dieser Welt klare Gesetze, aber wir können mit unseren Gedanken irren.

Weiterlesen...
 

Kleines Lexikon ungeschriebener pädagogischer Ansätze (Teil 1)

E-Mail Drucken

Nach welcher Pädagogik wird in den Kitas gearbeitet? Diese Frage hatten wir vor einem Jahr schon gestellt. Unter den Antworten fanden sich folgende Kernsätze:
»Also, wir arbeiten nach dem Situationsansatz und Montessori.«
»Wir arbeiten auch nach dem Situationsdingsda, nach Montessori und außerdem noch nach Arnim Krenz sowie Schneider und Rüppenschnütz.«

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 3