Betrifft Kinder

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Betrifft Kinder 04/2012

Hauptsache
Wahrnehmendes Beobachten

Gerd E. Schäfer und Marjan Alemzadeh stellen Grundlegendes zum Thema und eine praktische Orientierungshilfe vor. Hilke Eden dokumentiert ein Praxisbeispiel mehr...

Geschichtenlieder, Rituale und Selbstverständlichkeiten
Ein Besuch im Musikkindergarten Hamburg – Teil 2.
Diesmal berichtet Erika Berthold über die Verbindung von Pädagogik und Musik mehr...



Wissen
Begriffe versenken: Häschen und Mäuschen

Eine verschwundene Rubrik ist auferstanden: Gerlinde Lill zückt wieder ihre spitze Feder 

Was wäre, wenn...?
Frauke Hildebrandt und Annette Dreier regen zum Fragen, Nachdenken und Spekulieren im Kita-Alltag an mehr...

Vom Alltagsgegenstand zur Werkstattkiste – Ästhetische Handlungsräume gestalten
Ein Lernfeld für Studierende der Frühkindlichen Bildung, Teil 1: Der Schwamm
Ein Beitrag von Petra Kathke mehr...


Das Gewicht der Welt
In einer Serie stellt Herbert Österreicher Gesteine, ihre besonderen Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten vor: Es geht um Basalt und Rhyolith 


Mittendrin
Der Sicherheitsbeauftragte

Das Gespräch mit einem Helden führt Achim Kniefel. Eine Glosse mehr...


Werkstatt
Wo man singt, da lass dich ruhig nieder...

Barbara Leitner stellt das generationenübergreifende Projekt »Canto elementar« vor

Von der Rolle
Dagmar Arzenbacher ist mit ihrer bewegungsfreudigen Enkelin unterwegs 

Zaubersteine und Steingeschichten
Brigitte Rametsteiner erforscht mit Kita-Kindern, was Steine erzählen 


Begegnungen
Anders wohnen

Nora Nortmann besucht Lisa, Florian und Jona, eine Familie in ihrem Zuhause, einem Wagendorf mehr...


Bücher für Kinder
Von Hund und Katz

Wörter und Bücher

Empfehlungen und Praxistipps von Gabriela Wenke

 

Zum Seitenanfang

Mit diesem Beitrag und vor allem mit ihrem neuen Buch wollen Marjan Alemzadeh und Prof. Dr. Gerd E. Schäfer die Freude am Beobachten wecken und darüber hinaus zeigen, was für die pädagogische Arbeit gewonnen werden kann, wenn man Kindern im Sinne wahrnehmender Beobachtung begegnet.

Ein Besuch im Musikkindergarten Hamburg, Teil 2

Am 15. September 2010 wurde der Musikkindergarten Hamburg in den Schanzenhöfen mit Plätzen für 90 Kinder im Krippen- und Elementarbereich eröffnet. Träger ist die Stiftung Kindergärten Finkenau. Ihr Anliegen: Musik als Botenstoff für Bildung nutzen. Kooperationspartner sind Hamburgs Staatsoper und die Philharmoniker.

 

Fragen, nachdenken und spekulieren im Kita-Alltag

Dieses Buch gleichen Titels, geschrieben von Frauke Hildebrandt und Annette Dreier, will zum Gespräch anregen. Es will Erwachsene ermutigen, mit Kindern über Fragen zu diskutieren, die vielleicht nicht gleich auf der Hand liegen. Es will zum Analysieren von Dingen, Ereignissen und Gedanken, zum Forschen nach Ursachen, Motiven, Gründen und Zwecken von Handlungen oder Geschehnissen in unserer Welt und zum Spekulieren darüber anregen.